Ausrüstung

Auf dieser Seite möchten wir ihnen ein paar wichtige und besondere Gerätschaften der Feuerwehr Krommenthal vorstellen.

Atemschutz

Als Grundausrüstung verfügt die Feuerwehr Krommenthal über 4 Pressluftatmer der Firma MSA Auer. Diese Geräte sind zusätzlich jeweils mit einem Bewegungslosmelder von MSA Auer ausgestattet, auch Totmannmelder genannt. Diese lösen einen 90db lauten Alarmton aus wenn sich der Geräteträger 30 sek. nicht bewegt hat. Sollte es zu einem Notfall beim vorgehenden Trupp kommen kann sich der Sicherungstrupp so an dem Alarmton zum verunglückten Trupp vortasten.

AtemschutzDesweiteren verfügen wir über spezielle Feuerwehrleinenbeutel Typ Hochheim wo zusätzlich zur Leine im Beutel außen eine Tasche mit dran ist in der sich eine Rettungsschere Köln befindet zum durchtrennen von Leinen, eine Bandschlinge, Holzkeile und Türmarkierungskreide.


Wärmebildkamera

Die Feuerwehr Krommenthal verfügt über eine Wärmebildkamera die vom Feuerwehrverein und durch Spenden finanziert wurde.

WärmebildkameraEs handelt sich hierbei um die Wärmebildkamera von Bullard Typ Eco, die für die Bedürfnisse der Feuerwehr Krommenthal genau ausreichend sind.

  • Gehäuse in Signalfarbe LIMONENGELB
  • Ein- Knopf- Bedienung
  • 160 x 120 Auflösung
  • Temperaturmessung
  • Ladegerät und ein Akku
  • Mehrstufige Einfärbung zur besseren Darstellung einzelner Wärmeschichten in transparentem Gelb, Orange und Rot

Stromerzeuger

StromerzeugerWir besitzen einen Stromerzeuger der Fa. Eisemann, der auf unserem TSF-W verlastet ist, um elektrisch betriebene Geräte an der Einsatzstelle mit Strom zu versorgen.

1 Drehstrom-CEE Steckdose (16A), 3 Schutzkontakt-Steckdosen (16A), alle wasserdicht, allpoliger thermisch/magnetischer Sicherungsautomat, Schutzleiterprüfeinrichtung, umschaltbarer Belastungs- und Spannungsmesser, Betriebsstundenzähler, Rundumschutzrahmen mit Regenabdeckung, 4 ausklappbare Tragegriffe, Drehzahl konstant. Der Stromerzeuger kann nicht in EX gefährdeden Bereichen verwendet werden.


Tragkraftspritze

Tragkraftspritze Ultra PowerWir haben auf unserem TSF-W eine Tragkraftspritze der Firma Ziegler verlastet vom Typ Ultra Power, diese kann im Fahrzeug betrieben sowie auch ausßerhalb des Fahrzeuges so das man recht flexibel ist im Einsatz.

  • Antriebsaggregat: 4 Zylinder VW – Polo Aluminium Reihenmotor mit 1,0 ltr. Hubraum, 37 KW (50PS) bei 5000 U/min
  • Einspritzung: Elektronische Benzineinspritzung (Motronik 9.0) mit Lambda – und Klopfregelung
  • Tank: 16,5 Liter Bleifreikraftstoff (ausreichend für ca. 2 Stunden)
  • Kühlsystemgeschlossener Kühlwasserkreislauf mit Überdrucksystem, Wärmetauscher und einem Zusatzkühler mit zwei Elektrolüftern
  • Gewicht188 kg
  • Start: Elektrostarter, Handkurbel für Notstart
  • Pumpe: Wasserförderung mit der einstufigen Feuerlöschkreiselpumpe FP 8/8
  • Nennförderleistung 800 Liter/Minute bei 8 bar und geodätischer Ansaughöhe von 3 m.
  • bei Einsatz als Lenzpumpebis zu 2000 Liter/Minute
  • Entlüftungseinrichtung zwei vollautomatische Trokomat plus